LUZ

Vorträge


Das vorläufige Vortragsverzeichnis der Landshuter Umweltmesse 2020

keine Gewähr - Änderungen vorbehalten

 

vorläufiges Vortragsverzeichnis als pdf-Datei


Die Vortragsverzeichnisse der vergangenen Jahre finden Sie auf den Rückblickseiten der Landshuter Umweltmesse seit 2006:

Samstag, 21. März 2020 - 10:15 Uhr - Vortragsraum 2

Klimaschutzüberlegenheitshaus
GEMINI next Generation

Seit Jahrzehnten hören wir „Sparen Einschränken Verzichten“ Predigten für den Klimaschutz. Dies ist ein durch und durch gescheitertes Experiment. Echter Klimaschutz kann und wird nur über eine Erhöhung des Lebensstandards funktionieren.
Jedes Detail am GEMINI next Generation ist nach dieser Philosophie entworfen: Geht es billiger, kann mehr Komfort und Sicherheit für die Bewohner geschaffen werden? Bei der Standardversion befinden sich auf nur 64 m² Wohnfläche 22 kW Photovoltaik. Weitere 6 kW sollten sich auf Carport oder Garage befinden.

40 kWh Lithium Eisenphosphat Akkus ermöglichen das Auto in der Nacht zu laden und eine bedarfs­gerechte Stromeinspeisung. Erweiterbar bis 160 kWh. 33 m³ Regenwasserspeicher ermöglichen es seinen Garten in einer langen Dürreperiode nicht vertrocknen zu lassen, ist aber gleichzeitig zentrales Element des Wärmesystems.
600 kWh speicherbare Wärme ermöglichen die zeitlich optimierte Produktion von Wärme.
Schneeschaufeln nein Danke! Gehwege und Zufahrt können mit Bodenheizung schneefrei gehalten werden. Geheizte Garage möglich, dies spart Strom bei Elektroautos.
Kellerlos bietet es ein vielfaches an Stauraum üblicher Kellerabteile in Wohnblocks.

Den Wert der eigenen Stromproduktion eingerechnet für unter 250 EUR pro Monat (Eigenleister ohne Kosten für das Grundstück) abbezahlbar.

Roland Mösl - PEGE - Planetary Engineering Group Earth
Obmann Verein zur Förderung des Infinitismus

Drachenlochstraße 1c/5 | A-5083 Gartenau
+43 699 17343674


Samstag, 21. März 2020 - ab 17:00 Uhr - Vortragsraum 3

Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Faktencheck

Dokumentarfilm von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger.
Darin werden die relevanten und aktuellen Fakten aus Wissenschaft und Forschung über die Risiken der Mobilfunkstrahlung dokumentiert.
Es werden Einblicke in die gesundheitlichen Auswirkungen der Mobilfunkstrahlen gezeigt. Ein Film jenseits von Lobbyismus und wirtschaftlich finanzierter Interessen.
„Mobilfunk Faktencheck” ist ein Film, der helfen mag, den aktuellen Stand der Mobilfunk-Diskussion komplett und ausgewogen ans Tageslicht zu bringen.

Bürgerinitiative Landshut Stop 5G
Kontakt: BI-Landshut-Stop5G@gmx.de
Arbeitskreis Elektrobiologie e.V. (AEB)


 

 

 

© LA-umwelt gGmbH | CMS: CMSimple_XH | template - br | Datenschutz | Impressum  - - - By CrazyStat - - -